deko-trennbalken-2560

Hinsichtlich unseres Einstieges in Star Citizen als ClanGame haben wir eine Investition für die Zukunft unternommen die unsere Ambitionen als Explorer, Forscher und Siedler entscheidend stützen wird. In einer dramatischen Nacht- und Nebel-Aktion hat sich die engere Clanführung (DonZut, EK und IceT) dazu entschieden bei den Consolidated Outland Schiffswerften eine legendäre Pioneer in Auftrag zu geben. Buchstäblich im letzten Moment!
Angesichts der überwältigenden Auftragslage (das teure 1000,-€-Model war nach nicht mal einem Tagen ausverkauft) sah sich die Consolidated Outland-Werft veranlasst, dass 800,-€-Model nach 788 verkauften Schiffen aus der Angebotsliste zu nehmen – keine zwei Stunden nachdem IceT und ich es gekauft hatten!

Ja ihr habt richtig gelesen, der Entenclan hat ein 812,-€ teures virtuelles Raumschiff gekauft! Ja, und es wird nicht vor 2020 fliegen!

Das Clanship Entenprise ist nicht irgendein Schiff, es ist eine legendäre Pioneer! Ein gewaltiger über 200m großer fliegender Bauhof, erschaffen um die entische Zivilisation hinauszutragen in ein Universum voller Planeten, Monde und Asteroiden die nur drauf warten besiedelt, befestigt und ausgebeutet zu werden.

  • Spezifikation Entenprise
  • Länge200,00m
  • Breite125,00m
  • Höhe30,00m
  • Masse335.600.000kg
  • Crew4-8
  • Ladung600 SCU

Bestückt mit Leistungsfähigen Überlicht-Triebwerken ist es in der Lage uns selbst in die entlegensten Systeme der Galaxie zu bringen, dabei 8 Besatzungsmitgliedern (vier Mann zur Führung des Schiffes, der Rest Missionspersonal) Unterkunft und Schutz zu bieten, dort mit seinem integrierten Bauhof Stützpunkte zu errichten, Rohstoffe abzubauen und das ganze noch mit seinen vier Geschütztürmen zu schützen. Die Stützpunkte können dann soweit upgradet werden das sie völlig autark Energie erzeugen, selbst nach Rohstoffen suchen und fördern können, eigene Verteidigungsanlagen zum Schutz vor Angriffen besitzen und mit eigenen Landepads anderen Raumschiffen Handelsmöglichkeiten bieten.
Dieses gewaltige Colony Ship (nur die reinen Kampfschiffe der Idris- und Javelin-Klassen sind länger) kann nicht von jemanden alleine geflogen, gewartet und versorgt, geschweige denn unterhalten werden. Dazu benötigt es eine leistungsfähige Organisation. Hinzu kommt, bevor eine Pioneer irgendwo Planeten kolonisiert, benötigt es Explorer die einen geeigneten Landeplatz überhaupt erst erkunden müssen. Und dann benötigt es Jäger die ihr auf diesen Weg Begleitschutz bieten können, denn ein fliegender Bauhof ist ein träger Pott der vor nichts und niemanden fliehen kann. Ob ihm dann seine vier Geschütze ausreichend Schutz bieten können, weiß bis dahin niemand.
Das Fürstentum Entenstein – die Enten – sind dazu in der Lage gemeinsam so ein Raumschiff zu stemmen.
Freut euch gemeinsam mit mir und Millionen Fans weltweit auf die Entwicklung eines einzigartigen Spiele-Erlebnis das in etwa 2020 darin gipfeln wird, dass wir dieses sagenhafte Colony Ship besteigen werden und zu einem Planeten aufbrechen, der die Heimat des Fürstentum Entenstein werden wird.

Entenprise Brückenbesatzung

Den wagemutigen Investoren, die dem Fürstentum den Kauf der Pioneer ermöglicht haben, steht ein Platz auf der Brücke der Entenprise zu.

deko-fs-blank-500x200

Clan-Tradition

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.